<zurück

» Informationen

» LehrerInnenteam

» Erreichbarkeit

» Kalender

» Formulare

» Anmeldung

» Jugendcoaching

» Elternratgeber

» Berufsorientierung

» AMS für Jugendliche

» "Kümmer - Nummer"

» "Tag der Lehre"

 

Begriffserklärung:

» Berufsorientierung

» Betriebserkundungen

» Berufspraktische Tage/Woche

» Individuelle Berufspraktische Tage

» Bildungsberatung in Wien

 

BERUFSORIENTIERUNG

Die Schule sieht ihre Hauptaufgabe darin, die Schülerinnen und Schülern auf den Beruf und das Leben umfassend vorzubereiten.

Daher nimmt die Berufsorientierung und die Berufsfindung bei uns einen hohen Stellenwert ein.
Die Schülerinnen und Schüler werden in den ersten Wochen schwerpunktmäßig in der Berufsorientierung lernen, sich in der zukünftigen

Arbeitswelt zurechtzufinden und die richtige Berufswahl zu treffen. Dadurch sollen sie eine persönliche Handlungs- und

Entscheidungsfähigkeit im Berufsfindungsprozess entwickeln.

Im Rahmen der Berufsorientierung finden auch Schulveranstaltungen wie Berufspraktische Tage und Betriebserkundungen statt.


Diese Schulveranstaltungen sollen den Schülerinnen und Schülern vor allem
- einen Einblick in die Berufswelt ermöglichen,
- die Berufsfindung erleichtern und die Berufswahlreife fördern,
- Klarheit über körperliche, geistige und charakterliche Anforderung des Berufs schaffen,
- Die Möglichkeit zur selbstkritischen Überprüfung der persönlichen Eignung für den gewünschten Beruf bieten.

Zum Seitenanfang

BETRIEBSERKUNDUNGEN

Den Schülerinnen und Schülern wird bei Lehrausgängen und Betriebserkundungen die Möglichkeit gegeben lebenspraktische und wirtschaftliche Informationen über einen Betrieb aus erster Hand zu bekommen. Das Lernen außerhalb der Schule bringt neben konkreter Wahrnehmung auch sozialen Kontakt und praktische Erfahrung. Die Schülerinnen und Schüler sollen in den Betrieben, Werkstätten, Geschäften und Ämtern Einblick in die Arbeitsabläufe, Produktionsmethoden, Formen der Zusammenarbeit und Bestimmungen über den Arbeitsschutz bekommen. Sie lernen dabei verschiedene Berufe kennen und können Verbindung mit Angestellten aufnehmen.

Zum Seitenanfang

BERUFSPRAKTISCHE TAGE/WOCHE

Bei den Berufspraktischen Tagen soll der interessierte Jugendliche durch Zuschauen, Fragenstellen und Ausprobieren einfacher, ungefährlicher Tätigkeit Gelegenheit erhalten, den Wunschberuf und den Arbeitsalltag im Betrieb zu erleben. Gleichzeitig hilft es dem Betrieb festzustellen, ob eine Bewerberin oder ein Bewerber auch in das bestehende Team passt und die nötigen Voraussetzungen mitbringt, den Beruf zu erlernen.
Sowohl Lehrberechtigte, bzw.  Lehrberechtigter als auch Bewerberin oder Bewerber haben ein legitimes Interesse daran, einander noch vor Abschluss eines Lehrvertrages kennen zulernen. Kein noch so ausgeklügelter Aufnahmetest, kein noch so intensives Aufnahmegespräch hat so starke Aussagekraft wie das gegenseitige „Beschnuppern“ in der täglichen Praxis.
Die verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrer klären mit den Schülerinnen und Schülern das jeweilige Interesse ab und schlagen Betriebe vor. Während der Berufspraktischen Tage bleiben Betreuungslehrerinnen, bzw. Betreuungslehrer und Kontaktperson des Betriebes auch in persönlicher Verbindung. Die Schülerinnen und Schüler sind während der Berufspraktischen Tage unfall- und haftpflichtversichert.

» BPT - FORMULARE FÜR SCHÜLER/ELTERN + BETRIEB  (*.pdf )

» Fotos von den Berufspraktischen Tagen

Zum Seitenanfang

INDIVIDUELLE BERUFSPRAKTISCHE TAGE

Zusätzlich zu den von der Schule veranstalteten "Berufspraktischen Tagen" stehen den Jugendlichen weitere Schultage für „Individuelle Berufspraktische Tage“ zur Verfügung. Mehr Informationen sowie alle dazu notwendigen Unterlagen unter

www.boz.schule.wien.at

 

Zum Seitenanfang

 

Berufspraktische Tage außerhalb der Unterrichtszeit & Berufspraktische Tage nach der Schulpflicht

 

 

Berufsschnuppertage außerhalb der Unterrichtszeit

 

Berufsschnuppertage nach der Schulpflicht

„Schnuppern“ in der schulfreien Zeit (z.B. in den Ferien) für alle Schülerinnen und Schüler ab der 8. Schulstufe und darüber hinaus.   private Initiative von Jugendlichen nach der Schulpflicht und ohne aufrechten Schulbesuch.

www.wko.at/Content.Node/Biwi/Berufsschnuppern_-_Information___Versicherung.html 

 

Zum Seitenanfang

Bildungsberatung

 
 

Bildungsberatung in Wien bietet kostenlose und neutrale Bildungs- und Berufsberatung an.

www.bildungsberatung-wien.at

 

 

 

Zum Seitenanfang

 

PTS IM ZENTRUM Burggasse 14 - 16 1070 Wien

Telefon : (01) 523 62 229 60 42 Telefax: (01) 523 62 229 60 40 Direktion Impressum